Psychosomatik
Psychosomatik

Psychosomatik

Sehr geehrte Patienten und Besucher,

herzlich willkommen in der Fachabteilung Psychosomatik.

Psychosomatische Erkrankungen, die auf einer Wechselwirkung von körperlichen und seelischen Ursachen beruhen, werden oft nicht rechtzeitig erkannt und fachgerecht therapiert.

Unsere Abteilung verfügt über 14 Betten. Hier werden Patienten behandelt, die an einer akuten psychosomatischen Erkrankung leiden. Bei der Aufnahme erfolgt eine ausführliche medizinische und psychologische Diagnostik.

Die Behandlung erfolgt auf der Grundlage eines bio-psycho-sozialen und verhaltensmedizinischen Konzeptes.

In der Abteilung kommen indikationsbezogen verhaltenstherapeutische, kreative und körperbetonte Verfahren durch ein interdisziplinäres Behandlungsteam zum Einsatz. Die durchschnittlich drei Wochen dauernde Behandlung erfolgt in Einzel- wie auch in Gruppen-Psychotherapien.

Für jeden Patienten wird ein individueller Therapie¬plan erstellt. Sofern erforderlich, wird der Patient im Anschluss daran in einer ambulanten Psychotherapie oder in einer psychosomatischen Rehabilitations¬maßnahme weiterbehandelt.

Die Behandlungsräume befinden sich im Gebäude des Akutkrankenhauses in ansprechend gestalteten Räumlichkeiten.

Vor der Aufnahme führen wir ein ausführliches diagnostisches und motivierendes Gespräch durch. Dafür benötigen Sie einen Einweisungsschein. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 06592 / 715-2360 auf Station an.

Herzlichst,
Dr. med. Peter Fuchs und Dr. med. Beate Huck

Anmeldeformular Akutpsychosomatik

Dr. med. Peter Fuchs

Dr. med. Peter Fuchs
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie

Dr. med. Beate Huck

Dr. med. Beate Huck
Sektionsleiterin PSO

Telefon: 06592/715-2360

E-Mail senden