Krankenhaus Daun

102. Gesundheitsforum „Vorhofflimmern, wenn das Herz aus dem Takt gerät“

Montag, den 10. September 2018 18.00 Uhr in der Krankenhaus-Cafeteria (5. Etage)

Anstelle des geplanten Vortrages „Infektionskrankheiten heute – ein Update“,
hält der Chefarzt Innere Medizin – Kardiologie einen Vortrag über „Vorhofflimmern, wenn das Herz aus dem Takt gerät“

Vorhofflimmern

Vorhofflimmern gehört zu den häufigsten Formen der Herzrhythmusstörungen. Charakteristisch ist ein anhaltend unregelmäßiger, meist deutlich beschleunigter Herzschlag. Im Gegensatz zum Kammerflimmern ist Vorhofflimmern nicht lebensbedrohlich, birgt aber dennoch schwerwiegende Gefahren, wie zum Beispiel einen Schlaganfall oder eine Herzschwäche. Wer spürt, dass sein Herz ungewöhnlich schnell oder unregelmäßig schlägt, sollte sicherheitshalber einen Arzt aufsuchen. Auch Beschwerden wie Atemnot, Schwindel oder Leistungsschwäche sollten grundsätzlich abgeklärt werden. Vorhofflimmern verursacht allerdings nicht immer Symptome. Manchmal wird es auch zufällig bei einer ärztlichen Untersuchung entdeckt.

Im Rahmen einer Vortragsreihe wird Herr Dr. med. Hanno Wilhelm Verheggen, Chefarzt Innere Medizin – Kardiologie im Krankenhaus Daun, am Montag, den 10. September 2018 um 18.00 Uhr in der Krankenhauscafeteria (5. Etage des Krankenhauses) über das Thema „Vorhofflimmern“ referieren und für anschließende Fragen zur Verfügung stehen. Abgerundet wird das Angebot durch einen Informationsstand der Deutschen Herzstiftung, an dem Broschüren und weitere Informationen erhältlich sind.

Im Gesundheitsforum werden fortlaufend monatliche Infoveranstaltungen für die Bevölkerung angeboten, in denen Ärzte der Region zu aktuellen medizinischen Themen Vorträge halten und dem Publikum in Rede und Antwort zur Verfügung stehen.

In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt, der Kreisärzteschaft, dem GesundLand Vulkaneifel und den Selbsthilfegruppen im Kreis Vulkaneifel finden die Veranstaltungen möglichst an jedem 2. Montag im Monat in der Krankenhauscafeteria statt.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Das geplante Gesundheitsforum „Infektionskrankheiten heute – ein Update“ entfällt.


Übersicht Aktuelles