Gemeinsam erfolgreich zertifiziert

Das Krankenhaus Maria Hilf in Daun wurde erstmalig nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

von Katrin Jakobs, Qualitätsmanagementbeauftragte

Zertifikat

Das Krankenhaus Daun gestaltet eine zukunftsorientierte und verantwortungsbewusste Unternehmenspolitik und orientiert sich an den Anforderungen der aktuellen Qualitätsnormen. So steht es im Krankenhausleitbild und ist auch die Grundlage zur Zertifizierung.

Neben der kontinuierlichen Bewertung durch die Patienten, niedergelassenen Ärzte und durch die Mitarbeiter, ist das Krankenhaus Maria Hilf Daun nun zum ersten Mal durch eine externe Gesellschaft nach pCC inkl. DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert worden. Die Zertifizierung nach pCC/ DIN EN ISO 9001:2015 ist eine freiwillige Bewertung krankenhausinterner Abläufe nach festgelegten Qualitätsmaßstäben. Die Abkürzung pCC steht für proCum Cert und ist eine konfessionelle Zertifizierungsgesellschaft. Die Gesellschafter sind u.a. der Katholische und Evangelische Krankenhausverband, Caritas, Diakonie sowie der Versicherungsdienst Ecclesia. Die DIN EN ISO 9001:2015 ist eine weltweit gültige Managementnorm, die die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem festlegt, um Produkte und Dienstleistungen bereitstellen zu können, welche die Kundenerwartungen sowie behördliche Anforderungen erfüllen.

Es wird geprüft, ob Abläufe optimal geplant und umgesetzt werden, um eine hohe Behandlungsqualität zu erbringen. Zugleich soll das Managementsystem einem stetigen Verbesserungsprozess unterliegen. Dies wird durch jährliche Überwachungsaudits der externen Gesellschaft überprüft. Alle drei Jahre findet eine Rezertifizierung statt, in der die Entwicklung des Krankenhauses in den letzten drei Jahren in Augenschein genommen wird.

2005 wurde das Krankenhaus Maria Hilf erstmals zertifiziert - nach den Vorgaben von pCC und KTQ®. Im Juli dieses Jahres wurde die Erst- Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 durch die gemeinsame Anstrengung aller Mitarbeiter erfolgreich bestanden und bestätigt den Weg zu einer kontinuierlichen Steigerung der bereits qualitativ hochwertigen Behandlung der Patienten.


Übersicht Aktuelles